XBlaster

XBlaster

Tödliche Roboter im Cyberspace

In dem Browserspiel XBlaster kämpft sich der Anwender durch mehr oder weniger endlose Weiten. Als waffenstrotzender Superroboter ballert man sich den Weg durch die Spielrunden frei. Ganze Beschreibung lesen

Wenig überzeugend
4

In dem Browserspiel XBlaster kämpft sich der Anwender durch mehr oder weniger endlose Weiten. Als waffenstrotzender Superroboter ballert man sich den Weg durch die Spielrunden frei.

XBlaster läuft im Internetbrowser und kommt ohne Installation aus. Nach der kostenlosen Anmeldung wählt man zunächst einen virtuellen Kriegsschauplatz aus. Neben Mutter Erde kämpft der Spieler wahlweise auf Mars oder Neptun um Macht. Dafür stehen drei Kampfroboter mit den Namen Ranger, Defender und Hunter bereit.

In einem Labyrinth muss man einerseits dem Gegner aus dem Weg gehen, andererseits so viele feindliche Kämpfer wie möglich in das Nirwana befördern. Für Treffer gibt es Punkte und virtuelles Geld, mit dem man sein XBlaster-Spacemonster ordentlich aufrüstet. In Sonderspielen und regelmäßig stattfindenden Extraschlachten bringt man zusätzliche Taler auf das Konto.

Fazit XBlaster setzt ein alt bekanntes Spielprinzip fort. Wer sich gerne mit dem Roboter durch dreidimensionale Scheinwelten ballert, könnte an diesem Online-Spiel durchaus Spaß haben. Um irgendwann zu den Top-Spielern zu zählen ist jedoch bei diesem Spiel der Griff in den echten Geldbeutel notwendig.

XBlaster

Starten

XBlaster